500. Todestag von Christoph Kolumbus

12.08.2013 2006, San Marino Keine Kommentare

2-Euro-Münze Christoph KolumbusSan Marino widmet seine 2-Euro-Gedenkmünze im Jahr 2006 dem 500. Todestag des wohl berühmtesten Seefahrers der Menschheitsgeschichte. Christoph Kolumbus, der gemeinhin als Entdecker Amerikas gilt, starb am 20. Mai 1506 55-jährig im spanischen Valladolid.

Mit dem „Kolumbus-Tag“ feiert man in Nord- und Südamerika gleichermaßen jedes Jahr die Landung von Christoph Kolumbus in Amerika. 1992 wurde groß der 500. Jahrestag der Entdeckung der „Neuen Welt“ begangen. Dabei ist schon seit Jahrzehnten bekannt, dass der Titel des Entdeckers von Amerika im Grunde nicht Kolumbus gebührt, sondern jemand anderem. Denn die ersten Europäer, die ihren Fuß auf amerikanischen Boden setzten, waren Isländer. Inzwischen gibt es archäologische Beweise dafür, dass jene Nordeuropäer, deren bekanntester Seefahrer Leif Eriksson war, damals die Ostküste des heutigen Kanada besiedelten.

Nachbau von Kolumbus' Schiff Santa MariaEtwa 500 Jahre später brachten zwischen 1492 und 1504 insgesamt vier Seereisen Kolumbus nach Amerika, bei denen er im Wesentlichen die vorgelagerten karibischen Inseln erforschte. Tragisch dabei: bis zu seinem Tod 1506 wusste Kolumbus nichts von der wahren Tragweite seiner Entdeckung. Er war überzeugt, nur einige Inseln vor der chinesischen Küste entdeckt zu haben. Denn er hatte ja nicht nach einem neuen Kontinent, sondern nach einem alternativen Seeweg nach China gesucht. Die landläufig erzählte Variante, nach der er nach Indien wollte, beruht auf einem Missverständnis. Zu Kolumbus‘ Zeiten umschloss der Begriff „Indien“ nämlich weit mehr als nur den Subkontinent südlich des Himalaya.

Christoph Kolumbus (Porträt von Sebastiano del Piombo, 1530)Während die Siedlungen der Isländer letztlich zugrundegingen und sich die Kunde von der Entdeckung eines unbekannten Landes nicht weiter auszubreiten vermochte, war dies bei Kolumbus gänzlich anders. Der Erfolg seiner Expedition war der Startschuss für die Eroberung und Besiedlung des gesamten amerikanischen Doppelkontinents durch die Europäer, eine Kolonisierung, die in ihrem Ausmaß wohl ohne Beispiel in der Menschheitsgeschichte bleiben wird und der die heutigen amerikanischen Nationen ihre Existenz verdanken.

Das Motiv

Die 2-Euro-Gedenkmünze zeigt links das Konterfei Christoph Kolumbus‘ und rechts daneben seine drei Schiffe Nina, Pinta und Santa Maria, mit denen er 1492 den Atlantik überquerte. Rechts oben ist eine Sonne in Form einer Windrose zu sehen. Am unteren Bildrand sind im Halbrund die Jahreszahlen 1506-2006 und darunter die Initialen der Designerin Luciana de Simoni (LDS) zu lesen, gegenüber, am oberen Bildrand der Landesname SAN MARINO. Das Münzzeichen „R“, rechts neben dem Kolumbus‘ Kopf, verweist auf die Prägestätte Rom. Die 2-Euro-Gedenkmünze wurde am 17. Oktober 2006 mit einer Auflage von 120.000 Stück ausgegeben.

Bildnachweis: Santa Maria von Parpan05 / wikimedia commons

Tags:

Beitrag kommentieren

impressum